Wenn Du mich wirklich...

Je eine Person vervollständigt den Satz: „Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass…“ und öffnet sich damit gegenüber einer anderen Personen.

2 bis 100+ participants
14 bis 18+ years
Indoor and Outdoor
20 bis 60 Minuten
  • Herzöffnung
  • Kennenlernspiele
  • Reflexion

Description

Die Teilnehmenden gehen paarweise zusammen und können während der Übung einen kleinen Spaziergang machen. Person A hat die Aufgabe den Satz: „Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass…“ immer wieder zu vervollständigen, indem sie etwas von sich mit der anderen Person teilt.

Beispiele:

  • Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass ich zwei große Brüder und eine kleine Schwester habe.
  • Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass es mir große Freude bereitet, anderen Menschen zu begegnen und sie besser kennenzulernen.
  • Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass ich mich auf meine Reise nach Alaska freue.
  • Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass es mir sehr schwer fällt, alleine zu sein. Ich bekomme dann schnell Angst, fühle mich unwohl und kompensiere das, indem ich esse oder etwas anderes mache.
  • Wenn Du mich wirklich kennen würdest, dann wüsstest Du, dass ich mich danach sehne, eine Arbeit zu finden, die mich wirklich tief erfüllt und in der ich einen höheren Sinn sehe.

Person B hat währenddessen die Aufgabe, achtsam zuzuhören. Das bedeutet, die gesamte Aufmerksamkeit auf Person A zu richten und ihr mit Kopf und Herz beim Sprechen zu folgen.

Nach etwa fünf bis sieben Minuten können die Rollen getauscht werden. Anschließend kann es lohnenswert sein, eine Reflektionsrunde zu starten.



Registriere Dich kostenlos und lese direkt weiter:

Jugendarbeit Plattform - GroupSenz Connect

Mach mit bei GroupSenz!

5 kostenlose Beiträge pro Tag

1 Pinnwand & 1 Orgawand

Webseite, IOS & Android


Kostenlos Registrieren
Jetzt bei Google Play Ladem im App Store
Preloader
Preloader